Motive des Investors/Absicherung des Vereins

Antworten
Al Knutone
Beiträge: 1212
Registriert: 19. Juni 2005, 23:52
Lieblingsverein: FC Carl Zeiss Jena
Wohnort: Mansfeld-Südharz

Motive des Investors/Absicherung des Vereins

Beitrag von Al Knutone »

1) Welche Gründe benennt der Investor, sich speziell in Jena zu engagieren? Welchen return on investment erwartet der Investor?
2) Welche Ziele verfolgt der Investor mit seinem Engagement in den nächsten 4 Jahren? Welche Erwartungen hat der Investor an die sportliche Entwicklung des FC Carl Zeiss Jena in der Zeit seines befristeten finanziellen Engagements?
3) Welche langfristigen Ziele verfolgt der Investor in der Zeit nach Ablauf des auf 4 Jahre befristeten Engagements? Welche Erwartungen hat der Investor an die langfristige sportliche Entwicklung des FC Carl Zeiss Jena?
4) Welche Überlegungen oder Vorkehrungen von Seiten des FC Carl Zeiss Jena bestehen für den Fall, dass der Investor nicht willens oder fähig ist, seinen vertraglichen Verpflichtungen gerecht zu werden? (Erinnert sei an die Erfahrungen mit den ehemaligen Hauptsponsoren "call me" bzw. "Deutsche Massivhaus"!)
Rainer Zipfel
Beiträge: 31
Registriert: 1. Februar 2007, 13:14
Lieblingsverein: FC Carl Zeiss Jena e.V.

Re: Motive des Investors/Absicherung des Vereins

Beitrag von Rainer Zipfel »

Hallo Al Knutone,

wie schon geschrieben, hat der Sponsor das Ziel mit uns gemeinsam in den nächsten 5 bis 7 Jahren wieder in die 2. Bundesliga zurückzukehren. Die Partnerschaft und das finanzielle Engagement ist zwar derzeit "nur" für die ersten 4 Jahre geregelt, aber auf Langfristigkeit ausgelegt.

der return of Investment ist nicht in Zahlen zu bemessen. Es geht ihm beim FCC um einen wichtigen, eigenständigen Baustein in einem Netzwerk internationaler Fußballvereine. Dabei hat er sich ganz bewusst für den FCC entschieden.

Thema Sicherheit: Der Investor ist wirtschaftlich absolut unabhängig und mit den genannten Firmen in keiner Weise zu vergleichen. Es gibt einen rechtskräftigen Vertrag. Darüber hinaus konnten wir uns bereits von der Solidität des Investors überzeugen.

LG
Rainer Zipfel
Antworten