FCC-Frauen 1.Bundesliga 2021/2022

Alles rund um das Oberliga-Team, die Nachwuchs-Teams, die FCC-Frauenmannschaft und die Traditionself des FC Carl Zeiss Jena
Antworten
Benutzeravatar
1977
FMT
Beiträge: 9969
Registriert: 10. Oktober 2005, 13:41
Lieblingsverein: FC Carl Zeiss Jena II
Wohnort: Hh

Re: FCC-Frauen 1.Bundesliga 2021/2022

Beitrag von 1977 »

Zur Pause steht's beim VfL Wolfsburg 1:0 für die Gastgeberinnen.

1:0 (35.)
2:0 (48.)
3:0 (60.)
4:0 (71.)
5:0 (80.)
Aus.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor 1977 für den Beitrag (Insgesamt 3):
jediefeFCC-RenéNeon
Dégage !
Benutzeravatar
TVLeo
Beiträge: 3423
Registriert: 20. Juni 2006, 19:41
Lieblingsverein: FCC
Wohnort: Jena

Re: FCC-Frauen 1.Bundesliga 2021/2022

Beitrag von TVLeo »

Gegen Essen liegt man nach 10 Minuten mit 0:1 zurück.
Mittlerweile ist man Tabellenletzter.
0:1 (10.)
0:2 (58.)
0:3 (65.)
0:4 (83.)
Und Schluss.

Mit 0:4 ist man noch gut bedient.
Jena, die Schießbude der Liga.
Gegen wen will man eigentlich noch Punkte holen, wenn es gegen den Tabellenneunten nicht mal zu einem Tor reicht.

FCC Brandenburg
Beiträge: 784
Registriert: 4. Mai 2006, 18:58
Lieblingsverein: FCC
Wohnort: 15517 Fürstenwalde

Re: FCC-Frauen 1.Bundesliga 2021/2022

Beitrag von FCC Brandenburg »

Ja, das ist schon erstaunlich, dass irgendwie gar keine Chance mal auf ein Pünktchen hat. Selbst wenn die Qualität im Kader vielleicht fehlt, kann sich doch mal taktisch etwas ermauern.

.-.

Benutzeravatar
Uwe
Fan-Board-Sponsor 2020
Beiträge: 17189
Registriert: 12. Juni 2005, 18:29
Lieblingsverein: FCC, ENGLAND, Liverpool
Wohnort: Sachsen
Kontaktdaten:

Re: FCC-Frauen 1.Bundesliga 2021/2022

Beitrag von Uwe »

Dann einfach das Jahr 1. BuLi mitnehmen, genießen und lernen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Uwe für den Beitrag (Insgesamt 4):
1977Venezuelaronny89Grish@m
Benutzeravatar
Streifenkarl
Fan-Board-Sponsor 2020
Beiträge: 962
Registriert: 9. Januar 2010, 17:36
Lieblingsverein: FC Carl Zeiss Jena

Re: FCC-Frauen 1.Bundesliga 2021/2022

Beitrag von Streifenkarl »

Uwe hat geschrieben: 13. Dezember 2021, 17:50 Dann einfach das Jahr 1. BuLi mitnehmen, genießen und lernen.
Einverstanden, das kann man und sollte man durchaus so sehen. Dass wir aber quasi gar nichts anbieten, ist schon ernüchternd. Essen war vor dem Spiel Drittletzter. Trotzdem war es (mehr als) ein Klassenunterschied! Ich bin da bei FCCBrandenburg, dass man sich als Erstligist wenigstens mal taktisch etwas ermauern können müsste. Was mir besonders aufgefallen ist, dass unsere Mädels fast ständig falsche Entscheidungen treffen. Sie erkämpfen sich bspw. mal einen Ball oder gewinnen defensiv einen Zweikampf, um aber in der darauffolgenden Situation -obwohl man dann das Spiel im Prinzip vor sich hat, dabei mehrere Optionen hat und damit das Spiel in der eigenen "Hand" hat- den Fehlpass zu spielen oder in einen Zweikampf ohne Aussicht auf Erfolg zu gehen. Eine derartige Häufung von Fehlentscheidungen sehe ich bspw. nicht mal bei einem Viertligist gegen einen Bundesligisten in DFB-Pokalspielen im Herrenbereich. Und gleich gar nicht bei einem Drittligist gegen einen Erstligisten. Insofern bereitet es mir eher Sorge, welchen Schwung wir wohl haben, wenn wir nach unten in die zweite Liga rauschen.
Benutzeravatar
Gysi
Beiträge: 3837
Registriert: 16. Juni 2005, 11:34
Lieblingsverein: FC Carl Zeiss Jena
Wohnort: Jena

Re: FCC-Frauen 1.Bundesliga 2021/2022

Beitrag von Gysi »

Streifenkarl hat geschrieben: 13. Dezember 2021, 22:54
Uwe hat geschrieben: 13. Dezember 2021, 17:50 Dann einfach das Jahr 1. BuLi mitnehmen, genießen und lernen.
Einverstanden, das kann man und sollte man durchaus so sehen. Dass wir aber quasi gar nichts anbieten, ist schon ernüchternd. Essen war vor dem Spiel Drittletzter. Trotzdem war es (mehr als) ein Klassenunterschied! Ich bin da bei FCCBrandenburg, dass man sich als Erstligist wenigstens mal taktisch etwas ermauern können müsste. Was mir besonders aufgefallen ist, dass unsere Mädels fast ständig falsche Entscheidungen treffen. Sie erkämpfen sich bspw. mal einen Ball oder gewinnen defensiv einen Zweikampf, um aber in der darauffolgenden Situation -obwohl man dann das Spiel im Prinzip vor sich hat, dabei mehrere Optionen hat und damit das Spiel in der eigenen "Hand" hat- den Fehlpass zu spielen oder in einen Zweikampf ohne Aussicht auf Erfolg zu gehen. Eine derartige Häufung von Fehlentscheidungen sehe ich bspw. nicht mal bei einem Viertligist gegen einen Bundesligisten in DFB-Pokalspielen im Herrenbereich. Und gleich gar nicht bei einem Drittligist gegen einen Erstligisten. Insofern bereitet es mir eher Sorge, welchen Schwung wir wohl haben, wenn wir nach unten in die zweite Liga rauschen.
Die Ladies nehmen einfach das Spiel nicht so an, wie man dies nun einmal muss um erfolgreich zu sein. Das ist ganz klar eine Mentalitätsfrage. So blöde das klingt. Es beginnt eben mit der Mentalität der Trainerin. Und auch in taktischer Hinsicht ist man komplett grün hinter den Lauschern. Die letzte Saison in der 2. Liga war eben auch nicht wirklich zu 100% top sondern immer wieder mit solchen Spielen durchsetzt die wir eben jetzt durchgängig in der 1. Liga sehen. Da muss wirklich einiges in Frage gestellt und in den Köpfen der Mädels gerade gerückt werden...Der sofortige Abstieg ist kaum noch zu verhindern...
Tu es oder tu es nicht. Es gibt kein Versuchen.
Benutzeravatar
icke
Beiträge: 1435
Registriert: 1. März 2007, 00:00
Lieblingsverein: FC Carl Zeiss Jena
Wohnort: Gera
Kontaktdaten:

Re: FCC-Frauen 1.Bundesliga 2021/2022

Beitrag von icke »

In der jetzigen Verfassung haben die Damen auch nix in Liga 1 zu suchen.Klingt hart -ist aber so


BGW Grüße aus dem Fettguschenland
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor icke für den Beitrag:
Gysi
4.Liga.......NA UND...!!!!
Old Boys Gera
Benutzeravatar
1977
FMT
Beiträge: 9969
Registriert: 10. Oktober 2005, 13:41
Lieblingsverein: FC Carl Zeiss Jena II
Wohnort: Hh

Re: FCC-Frauen 1.Bundesliga 2021/2022

Beitrag von 1977 »

Zur Pause liegen wir in Leverkusen 0:1 zurück.

2:0 (52.)
Abpfiff. Das war's für dieses Jahr.
Dégage !
Benutzeravatar
Uwe
Fan-Board-Sponsor 2020
Beiträge: 17189
Registriert: 12. Juni 2005, 18:29
Lieblingsverein: FCC, ENGLAND, Liverpool
Wohnort: Sachsen
Kontaktdaten:

Re: FCC-Frauen 1.Bundesliga 2021/2022

Beitrag von Uwe »

icke hat geschrieben: 15. Dezember 2021, 06:32In der jetzigen Verfassung haben die Damen auch nix in Liga 1 zu suchen.Klingt hart -ist aber so
Die FCC-Frauen spielen nicht auf Grund ihrer jetzigen Verfassung in der 1. Liga, sondern weil sie sich in der letzten Saison den Aufstieg verdient haben.
Und wenn es eben so läuft, dass du in dieser 1. Liga kaum was erreichst (siehe Fürth bei den Männern), dann ist das bitter, aber kein Grund zu flüchten. Lernen und was für die eigene Entwicklung mitnehmen können die Spielerinnen und Spieler immer was. Und ich würde selbst angesichts vieler Niederlagen liebend gern mal mit dem FCC (Männer) eine Saison durch die 1. Liga kreiseln.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Uwe für den Beitrag (Insgesamt 4):
der LEIPZIGERlilo_der_postfroschBeinschuss-Olighost754
Benutzeravatar
TiTANE Knorscht
Beiträge: 3211
Registriert: 20. Juni 2005, 10:45
Lieblingsverein: FCC II

Re: FCC-Frauen 1.Bundesliga 2021/2022

Beitrag von TiTANE Knorscht »

Heute beim 1:0 völlig unnötiger Ballverlust am eigenen Strafraum. Und in der 2 Hz hat man es sogar geschafft am leeren Tor vorbei bzw. an den Pfosten zu schiessen. Das ist schon sehr bitter.
Die Bild-Zeitung ist ein Organ der Niedertracht
Benutzeravatar
Zeisser
Beiträge: 3804
Registriert: 7. September 2006, 08:40
Lieblingsverein: FCC

Re: FCC-Frauen 1.Bundesliga 2021/2022

Beitrag von Zeisser »

Solang man an Erfahrung gewinnt ist doch alles fein
Warum ist am Ende des Geldes noch soviel Saison übrig?
Töpfer
Beiträge: 969
Registriert: 9. Dezember 2009, 16:04
Lieblingsverein: Fc Carl Zeiss Jena

Re: FCC-Frauen 1.Bundesliga 2021/2022

Beitrag von Töpfer »

Irgendwie macht dieser Aufstieg für mich keinen Sinn, wenn es nur Niederlagen hagelt.
Benutzeravatar
Uwe
Fan-Board-Sponsor 2020
Beiträge: 17189
Registriert: 12. Juni 2005, 18:29
Lieblingsverein: FCC, ENGLAND, Liverpool
Wohnort: Sachsen
Kontaktdaten:

Re: FCC-Frauen 1.Bundesliga 2021/2022

Beitrag von Uwe »

Töpfer hat geschrieben: 7. Januar 2022, 09:36Irgendwie macht dieser Aufstieg für mich keinen Sinn, wenn es nur Niederlagen hagelt.
Also hellseherisch auf den Aufstieg freiwillig verzichten?
Töpfer
Beiträge: 969
Registriert: 9. Dezember 2009, 16:04
Lieblingsverein: Fc Carl Zeiss Jena

Re: FCC-Frauen 1.Bundesliga 2021/2022

Beitrag von Töpfer »

Darum geht es nicht. Irgendwie ist so eine Saison schon frustrierend.
Benutzeravatar
TVLeo
Beiträge: 3423
Registriert: 20. Juni 2006, 19:41
Lieblingsverein: FCC
Wohnort: Jena

Re: FCC-Frauen 1.Bundesliga 2021/2022

Beitrag von TVLeo »

Man hätte schon nach 5-6 Spielen die Reißleine ziehen müssen. Hat sich aber niemand getraut. Jetzt ist es eh zu spät. Die Mädels werden sang- und klanglos absteigen. Ich sage mal vorraus, dass es keinen Sieg mehr unter dieser Trainerin gibt.
Benutzeravatar
Jens
Admin
Beiträge: 6373
Registriert: 12. Juni 2005, 12:05
Lieblingsverein: FCC
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: FCC-Frauen 1.Bundesliga 2021/2022

Beitrag von Jens »

Töpfer hat geschrieben: 7. Januar 2022, 09:36 Irgendwie macht dieser Aufstieg für mich keinen Sinn, wenn es nur Niederlagen hagelt.
Na ja, mal abgesehen, ob die Trainerin die richtige an der Linie ist, die FCC-Damen gehen in so eine Erstligasaison wie wir als Viertligist in den DFB-Pokal. Man hofft ein bisschen, dass die Sensation gelingt und man (die Damen) vielleicht 2 Teams hinter sich lassen kann. Realistisch war von Beginn an nur der Kampf mit Sand um den vorletzten Platz.
Die 2. Liga ist voll mit den Zweitteams der Mannschaften, die irgendwas in der ersten Liga zu melden haben. Da die 2. Liga seit dieser Saison auch eingleisig ist, wird es zukünftig sowieso schwerer, dass man mal wieder an Liga 1 anklopft. Der Aufstieg war verdient und nicht geschenkt. Nur darauf zu verzichten, weil eine Saison ohne 3er drohen könnte, kann man machen, aber ich würde vermuten, die meisten Spielerinnen nehmen lieber mal ein Jahr Liga 1 als Erfahrung mit.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Jens für den Beitrag (Insgesamt 7):
TiTANE Knorschtlilo_der_postfroschRedmanGrish@mBeinschuss-OliTiTANE BeuRich
» Ergebnisse, Fotos und Berichte von Spielen des FC Carl Zeiss Jena von 1921 bis heute »
» FCC-Wiki - Das Archiv rund um den FCC »
Wichtige Anfragen bitte nur per Mail, ich bin ein unzuverlässiger PN-Leser/Bearbeiter!
Benutzeravatar
TiTANE Knorscht
Beiträge: 3211
Registriert: 20. Juni 2005, 10:45
Lieblingsverein: FCC II

Re: FCC-Frauen 1.Bundesliga 2021/2022

Beitrag von TiTANE Knorscht »

Völlig richtig. Das war doch von Anfang an klar. Selbst zu USV-Zeiten gabs zuletzt nur noch Packungen. Und die Schere ist noch weiter auseinander gegangen. Die Konkurrenz besteht ja fast nur noch aus Ablegern von Bundesligaclubs.
Die Bild-Zeitung ist ein Organ der Niedertracht
Antworten