Knieverletzung: Maurice Hehne fällt längere Zeit aus

Hier gibt es offizielle Informationen des FCC. Außerdem können hier Anfragen, Lob, Kritik und Verbesserungsvorschläge an den Verein und die Geschäftsstelle gerichtet werden.
Eine Diskussion ist in diesem Forum nicht möglich!
Jeder kann Fragen stellen, Antworten sind nur durch den Verein (bzw. Moderatoren) möglich. Erstellte Beiträge müssen von Moderatoren freigeschaltet werden.
Antworten
Benutzeravatar
Pressesprecher
FC Carl Zeiss Jena e.V.
Beiträge: 2220
Registriert: 27. April 2006, 14:35
Lieblingsverein: FC Carl Zeiss Jena
Wohnort: Jena

Knieverletzung: Maurice Hehne fällt längere Zeit aus

Beitrag von Pressesprecher »

Leider haben sich die ersten Prognosen bestätigt, dass sich Maurice Hehne im gestrigen Regionalligaspiel unseres FC Carl Zeiss Jena bei der BSG Chemie Leipzig (2:2) eine schwere Knieverletzung zugezogen hat und über einen längeren Zeitraum ausfallen wird.

In der 84. Spielminute verletzte sich der 26-jährige Defensivallrounder ohne Fremdeinwirkung am rechten Knie und musste ausgewechselt werden.

Die am heutigen Montag stattgefundenen Untersuchungen haben die Befürchtungen bestätigt. FCC-Mannschaftsarzt Dr. Stefan Pietsch: „Maurice hat sich einen Riss des vorderen Kreuzbandes zugezogen und wird sich einer Operation unterziehen und für eine längere Zeit ausfallen. Aber er hat eine gute Grundkonstitution, ist ein Kämpfer und diszipliniert und fleißig – alles Dinge, die ihm auf dem Weg zurück helfen werden.“

Damit fällt Maurice Hehne, der einen bis Sommer des nächsten Jahres laufenden Vertrag an den Kernbergen hat, für mehrere Monate aus und wird zu Beginn der neuen Saison definitiv nicht zur Verfügung stehen können.

Maurice Hehne: „Das ist natürlich extrem bitter für mich. Aber ich bin Sportler und werde diese Herausforderung, die ich mir natürlich gern erspart hätte, annehmen und alles dafür geben, bald wieder zurückzukommen. Ich weiß, dass dies Geduld erfordern wird, aber ich weiß auch, dass ich privat wie auch im Verein ein Umfeld habe, das mir durch diese Zeit helfen wird. In diesem Zusammenhang möchte ich mich herzlich für die vielen Genesungswünsche bedanken, die mich seit gestern erreicht haben. Das hat mich sehr gefreut und gibt auch Kraft.“

FCC-Trainer Henning Bürger: „Das ist für uns als Mannschaft ein schmerzhafter Verlust, aber natürlich besonders für Maurice Hehne bitter, dem wir natürlich alles Gute auf dem Weg zurück auf den Fußballplatz wünschen. Wir sind da an seiner Seite und werden ihm allen voran durch unsere medizinische und physiotherapeutische Abteilung die Unterstützung geben, die er braucht, um bald wieder auf die Beine zu kommen.“

Auch von dieser Stelle: Gute Besserung, Mo!!!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pressesprecher für den Beitrag (Insgesamt 18):
der PeggiGegengeradejena-tomfragglemoehreJensMontySickboyKoekiUwelilo_der_postfroschKickAssheytorVenezuelaGraetschengottPfeffistadtguerillaMVPSchnix66
Antworten